Bremse fertig

Heute konnte ich mir den bestellten Schlauch holen, somit war der Auftrag für die heutige Schicht klar: Bremse fertigstellen. War jetzt auch nicht mehr so ein großes Hexenwerk.

Kein Schlauch

Letztes Mal hatte ich das Messingrohr des Luftpressers mit Schneidringverschraubungen neu zusammengeflickt und das Betriebsbremsventil mit neuen Leitungen versehen, bevor mir das Schlauchmaterial ausging und ich nochmal bestellen musste. Heute sollte endlich die bestellte Bremsleitung kommen. Tat sie auch, nur leider wartete sie nicht an der DPD-tauglichen Versandadresse, wohin ich zwei Zurrgurtschienen aus dem Koffer…

Such!

Wer hat schon mal etwas gesucht, das es noch nie gegeben hat? Ich kann jetzt von mir behaupten, dass es mir so ging. Bei den Durchführungen der Druckluftleitungen in den Innenraum gibt es innen 6 und außen 5 Schläuche, aber ich war so in mein Tun vertieft, dass ich irgendwie automatisch von der mir einzig…

Kurzschraubung

Heute ging ich nur kurz raus und da auch mehr, um die benötigten Teile aufzuschreiben. Es lichtet sich, langsam aber sicher. Mir fehlen noch 12 große und 1 mittlerer VOSS Reparatursatz, ein paar Verbindungsteile für die Druckluftzufuhr vom Motor her, etwas doppelt gemantelter Benzinschlauch und ein paar kleine Dichtungsringe für die Druckluftschläuche. Die Schläuche selber…

Käh Pardie

Nachdem ich heute so einen richtigen Höhenflug hatte, weil sich ein paar Freunde für nächstes Wochenende angesagt hatten, wurde meine Freude gleich mal so richtig wieder zunichte gemacht. Dadurch ergab sich zwangsläufig der Wunsch, so schnell wie möglich wieder mein eigener Chef zu werden. Also musste der 814 weiter gemacht werden – schnell!

Kein Entrinnen

Heute konnte ich mich nicht vor der Kälte drücken. Naja, ich hätte schon gekonnt, aber es hätte sich seltsam angefühlt. Sigi hat nämlich heute am Robur gebastelt. Sowas gibt mir immer Antrieb, auch etwas zu tun. Macht eben doch mehr Spaß, wenn man nicht alleine schraubt, selbst wenn es an unterschiedlichen Projekten ist.

Steckerkram

Gestern fing ich an, die in Erfurt geholten VOSS Reparatursätze zu verbauen. Keine Ahnung was ich da vor dem Kauf gezählt hatte, jedenfalls habe ich viel zu wenig davon. Und immer wieder tauchen noch mehr dieser Steckverbindungen auf, ich werde also nochmal Nachschub brauchen. Dieses Mal beehre ich aber wohl den näher gelegenen Sternenhändler…

Arschkalt

Gestern waren hier -13°C und ich verzichtete auf einen längeren Besuch der unbeheizten Werktatt, zumal der Lack des Rahmens noch richtig nass war. Heute aber doch wieder, obwohl es mit -11°C nicht wirklich wärmer und der Lack immer noch butterweich war. Hilft ja nichts, es muss immer etwas weiter gehen, auch wenn es nur Kleinigkeiten…

Leichte Stockungen

„Es geht nicht immer geradeaus“ ist einer der Sprüche, die ich früher nicht leiden konnte, die aber das Leben ganz gut beschreiben. Mal sehen wie ich die aktuellen Engstellen umfahre…

Nachschub

Eine Nacht hatte ich in Erfurt in einem der vielen Gewerbegebiete verbracht. Das hatte sich so ergeben, weil ich die von mir gesuchten VOSS 230 Anschlüsse der Bremsanlage bestellen musste, die aber schon am nächsten Morgen da waren. Es wäre also Quatsch gewesen, dafür noch zwei Mal die 35km nach Erfurt und zurück zu fahren….

Nachbesserungen

Die letzten zwei Tage verbrachte ich größtenteils mit Nachbesserungen. So ist das eben, wenn man etwas nicht gleich vernünftig macht. Gestern war die rechte Seite des Hilfsrahmens wieder dran. Nach 3,5 Stunden war die Grundierung fertig und vom Stahl darunter nichts mehr zu sehen. Ich strich danach noch die andere Seite der drei Halter mit Rostegal.

Zwei bis drei Gründe…

Langsam aber sicher ist der Hilfsrahmen fertig grundiert. Auch am Freitag pinselten wir zu zweit. Ich trug die Grundierung wieder relativ dick und gewissenhaft auf. Auch mein Helfer war dieses mal nicht mehr ganz so geizig mit Grundierung, hatte aber offensichtlich mehr für Geschwindigkeit als für Perfektion übrig. Ich hatte meine Seite noch garnicht ganz…

Nicht ohne Grund

Gestern war ich in Erfurt, habe im Werkzeugladen immerhin 7 der 8 Schrauben für das Rahmenheck bekommen. Ein paar Kilometer weiter ist ein Lackierladen, wo schon 15kg Grundierung auf mich warteten. Einkaufen noch, Post und Ramschladen, dann fuhr ich wieder zur Werkstatt zurück.

Höherlegung

Über Langeweile kann ich echt nicht klagen. Ich war die vergangenen Tage immer brav in der Kälte und habe gearbeitet. Erst mal etwas Ordnung und Sauberkeit wieder herstellen, denn Sigi hatte sich für Montag angekündigt und ich wollte (s)einen Herzanfall vermeiden. Danach ging es an die Löcher, die vor dem Grundieren bzw. Lackieren gebohrt werden…

Notstand ausgerufen

Erster Arbeitsschritt war heute, die Konsolen zu bohren. Um alle 12 Konsolen einigermaßen gleich zu bohren, machte ich mir eine Papierschablone, durch die ich alle Konsolen ankörnte. Dann bohrte ich mit der lautesten Tischbohrmaschine, die mir bisher unter gekommen ist, stufenweise bis 13mm.